anja gockel fashionshow summer 2015

„Wir alle sind Perlen. Jeder auf seine Weise.“ Pina Bausch, Ballettdirektorin
Dieses Credo von Pina Bausch fasziniert Anja Gockel
Die große Ballettdirektorin, die das moderne Tanztheater begründete, ist die Inspirationsquelle
für Anja Gockels Sommerkollektion 2015.
„Ihre Erfolge feierte sie durch das Überwinden von Angst und Scham indem sie ihrem Gefühl
folgte und Neues wagte. Bewegungen und Emotionen gaben Impulse sich als Mensch zu
entfalten. Durch die Spannung zwischen Grazie und dem Bewusstsein des eigenen Körpers
entstanden Ideen, die Grenzen überschritten“, beschreibt Anja Gockel ihre Faszination für Pina
Bausch.
In Pina Bauschs Inszenierungen findet Anja Gockel Anregungen und Ideen, die auch typisch für ihre
Kollektion sind. Diese entwickelt sich schichtend von etwas Kleinem zu etwas Imposantem.
Klare Konturen und aufregende Silhouetten lassen ein Bild entstehen, das Selbstvertrauen
ausstrahlt.
Leidenschaftliche Farben wie dancing blue, flying yellow und spicy coral werden untermalt von
neutralen Tönen wie dreamy powder und phoenix black. Dabei bewegen sie sich spielerisch
durch die Kollektion und schaffen facettenreiche Outfits.
Die Linienführung der Schnitte und die Wandelbarkeit der Stoffe spiegeln die Inspiration durch
Pina Bausch wider. Die Ambivalenz von Kreativität und Disziplin ergeben ein
expressionistisches Gesamtbild voll Leidenschaft und Euphorie.
Die individuellen Muster und selbstkreierten Prints erzielen eine Dynamik, die die weiblichen
Vorzüge hervorhebt.
Anja Gockels Kreationen und Pina Bauschs Werke – beide teilen die Leidenschaft für ihre Vision. Eine
Verbindung, die Freiheit schafft und Grenzen überschreitet.
„Wer das Prinzip der Freiheit und Individualität verstanden hat, ist in der Lage es zu leben und
sich als Persönlichkeit weiter zu entwickeln“, so Anja Gockel.
Eine starke Frau, die ihren Visionen und ihrem Gefühl folgt, erreicht auch ihr Ziel.