Social Commitment

„International Woman’s Forum“ (IWF) ist ein internationales Netzwerk der wichtigsten und einflussreichsten Frauen weltweit.

Unser Ziel ist es, sich mit anderen weiblichen Führungskräften zu vernetzen, die außerhalb des eignen beruflichen Umfeldes zu finden sind. Zusätzlich setzten wir uns auch für globale, gesellschaftliche und umweltbezogene Herausforderungen ein, wie beispielsweise Wassermangel und Gesundheitsprobleme.

Wir möchten Frauen dazu bewegen an speziellen Förderungs-Programmen teilzunehmen und dazu motivieren Führungspositionen wahrzunehmen.

Frauen müssen sich in ihrem Können sichtbar machen. Außerdem würden wir gerne mehr über das Potential von weiblichen Führungskräften aufklären und eine gesellschaftliche Akzeptanz für Ganztagsbetreuung von Kindern herbeiführen. Letztlich soll zudem darauf aufmerksam gemacht werden, dass Frauen mit der gleichen Qualifikation wie ihre männlichen Gegenspieler immer noch 25% weniger verdienen. IWF Deutschland engagiert sich für eine Frauenquote von 52%, da die letzten fünf Jahre gezeigt haben, dass freiwillig keine Veränderung erzielt werden kann. Die Frauenquote von 52% setzt sich aus dem Geschlechterverhältnis von Frauen und Männern in unserer Gesellschaft zusammen.

 

„Ich glaube, dass nur durch ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis die komplexen Probleme unserer Gesellschaft gelöst werden können- durch die Synergie von männlichem und weiblichem Denken; von Rationalität und Emotionalität.“ Anja Gockel

 

Sie benötigen weitere Informationen zum IWF?  http://iwforum.org/german/

 

  

International Woman’s Forum (IWF) is an organization where the most influential and important women worldwide can be found. Our goal is to network with other women in leadership positions across different branches. Additionally, we fight against global, social and environmental challenges as health issues and water shortage.

We want women to participate in special development programs and motivate them to take the challenge getting into leadership positions.

Women need to make their abilities visible. Moreover, we would like to show the potential for leading positions that women have by obtaining an acceptance for an all-day care for our children.

Last but not least, we put ourselves out to draw attention on the misbalance in terms of salaries; women with the same educational background as men still earn 25 % less than their male counterparts. Therefore, IWF Germany demands a “non- voluntary” proportion of women in management positions of 52%. This percentage of 52 is the exact ratio of women to men in our society.

 

“I think that there is only one solution to solve the complex problems in our society- a balanced proposition of men and women, a synergy of male and female thinking, of rationality and emotionality.”Anja Gockel

 

Would you like to get more information concerning the IWF? http://iwforum.org/about-us/overview/